Wetter in NRW

Letzte Hitzewelle des Sommers - Ab Donnerstag Schauer

+

[Update] Essen - Nur noch wenige Tage Hochsommer mit 30 Grad, dann kommen Gewitter. Für September war es bislang ungewöhnlich warm, sagen auch Wetterexperten. Zum Wochenende schickt der Herbst seine Vorboten.

Essen  - Der Sommer gibt in NRW noch einmal alles, bevor er nächste Woche dem Herbst Platz macht. Bis Donnerstag würde es im ganzen Land mit über 30 Grad noch einmal richtig heiß, teilte der Deutsche Wetterdienst am Montag in Essen mit. Entlang der Rheinschiene könnten sogar 33 Grad gemessen werden, sagte Meteorologin Ulrike Zinkner der Deutschen Presse-Agentur. Damit sei der September bislang sehr warm. Denn im langjährigen Mittel komme der Monat auf nur 18 bis 22 Grad. Zudem habe es zu wenig geregnet.

Schon am Donnerstagabend werde sich das aber ändern, wenn von Südwesten her Schauer und Gewitterzellen heranzögen. Die Temperatur falle auf rund 20 Grad ab. Die feuchte Abkühlung bleibt laut der Vorhersage auch am Freitag und am Wochenende bestehen. "Nächste Woche dann könnte der Herbst nach NRW kommen", sagte Ulrike Zinkner. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare