Weitere 1100 Flüchtlinge in Dortmund angekommen

+
Drei weitere Züge mit rund 1100 Flüchtlingen sind seit Mittwochabend in Dortmund eingetroffen.

Dortmund - Drei weitere Züge mit rund 1100 Flüchtlingen sind seit Mittwochabend in Dortmund eingetroffen. Wie ein Sprecher der Bundespolizei Dortmund am Donnerstagmorgen mitteilte, kam der Großteil der Menschen in zwei Sonderzügen aus München an.

40 weitere Flüchtlinge wurden aus einem regulären ICE am Dortmunder Hauptbahnhof empfangen. Sie alle wurden anschließend zur Erstbetreuung in ein Kulturzentrum gebracht. Von der Erstbetreuungseinrichtung aus sollten die Flüchtlinge dann mit Bussen in andere Städte gebracht werden.

Züge mit Hunderten Flüchtlingen kommen täglich im Wechsel in Dortmund und Düsseldorf an. Nach Erkenntnissen der Stadt Dortmund werden Sonderzüge voraussichtlich bis mindestens Ende nächster Woche im Einsatz sein. Die Landeshauptstadt unterstützt Dortmund beim Empfang der Flüchtlinge, die in andere Kommunen des Landes weitergeleitet werden. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare