NRW verschärft Schutzmaßnahmen auch auf Weihnachtsmärkten

+

Düsseldorf - Wenige Tage nach den Terroranschlägen in Paris verschärft Nordrhein-Westfalen seine Sicherheitsmaßnahmen.

Zur bevorstehenden Eröffnung der Weihnachtsmärkte kündigte Innenminister Ralf Jäger (SPD) am Mittwoch mehr polizeiliche Präsenz auf den großen Märkten an. Polizisten mit Maschinenpistolen werden aber nicht zum üblichen Bild gehören. Die Beamten würden ausgerüstet wie immer, sagte Jäger in Düsseldorf. Bei Bedarf könnten sie auf weitere Ausrüstungen in ihren Dienstfahrzeugen zurückgreifen. Der Schutz französischer Einrichtungen wird verstärkt und generell werden verdeckte Ermittlungen hochgefahren. Hinweise, dass am Wochenende Fußballspiele gefährdet sein könnten, gebe es nicht, sagte Jäger. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare