53-jähriger Mann aus Dortmund möglicherweise in Lüdenscheid oder Hagen

+
Symolbild.

Dortmund - Seit dem 11.10.2015 um 12.30 Uhr wird der 53-jährige Michael Böcklitz vermisst. Herr Böcklitz leidet an einer unheilbaren Erkrankung des Gehirns und ist deshalb in einem Pflegeheim in der Mergelteichstraße untergebracht.

Aufgrund seiner Erkrankung ist er in seiner Bewegungs- und Kommunikationsmöglichkeit erheblich eingeschränkt. Herr Böcklitz kann ohne fremde Hilfe keine weiten Wege zurücklegen. Suchmaßnahmen mit Hubschrauber und "Mantrailer" Diensthund verlief ohne Erfolg. Auf Grund verschiedener Veranstaltungen im nahegelegenen Rombergpark und dem Tierpark Dortmund herrschte am gestrigen Tage ein hohes Besucheraufkommen im Bereich der Mergelteichstraße. Es ist daher nicht auszuschließen, dass ihm hilfsbereite Passanten am Bahnhof Tierpark in den Zug geholfen haben und er sich nach Hagen oder Lüdenscheid begeben hat. Herr Böcklitz ist circa 170-175cm groß und auffallend schlank. Er hat kurze, helle / graue Haare und eine Halbglatze. Bekleidet war er mit einer dunkler Jogginghose und einer hellblauen Trainingsjacke. Er trug blaugelbe Turnschuhe.

Hinweise bitte an die Kriminalwache unter 0231-132-7441. - ots

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare