Unitymedia hat in NRW TV-Sender verschoben

+

[UPDATE] Westfalen - Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia verärgert seine Kunden in Westfalen. Zahlreiche Fernsehzuschauer melden – auch gegenüber unserer Zeitung – Störungen im TV-Programm.

Manche Sender, etwa die HD-Sender privater Anbieter wie RTL oder Pro7 seien gar nicht mehr zu sehen, andernorts gab es statt WDR und Arte nur einen schwarzen Bildschirm mit Störungshinweis. Zappenduster war es in Lippetal, wo auch Telefon und Internet großflächig ausfielen, wie Kunden beklagten. Auch aus anderen Städten wie Soest wurden Störungen gemeldet.

Unitymedia räumte Probleme ein. Man habe zwischen dem 10. und 12. August einige Sender im Kabelnetz in NRW umgestellt und Sendefrequenzen angepasst, hieß es. Die Ursache für den Ausfall der HD-Sender sei aber noch ungeklärt – ebenso der Grund für den lange anhaltenden Komplettausfall in Lippetal.

Kunden mit gestörtem TV-Empfang rät der Anbieter, einen manuellen Sendersuchlauf zu starten. Helfe dies auch nicht, solle man einen Werksreset machen.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare