Undichter Brom-Behälter sorgt für Feuerwehreinsatz an Essener Schule

+
Ein undichter Brombehälter wurde von der Feuerwehr luftdicht verschlossen. Verletzt wurde niemand.

Essen - Eine undichte Chemikalienflasche hat am Donnerstag in einer Essener Schule einen Feuerwehreinsatz ausgelöst.

Eine Lehrerin habe am Morgen das Leck an dem Behältnis für Brom entdeckt, wie ein Feuerwehrsprecher mitteilte. Das Fläschchen mit etwa 50 Milliliter Inhalt habe in einem Schrank mit Absauganlage gestanden, es sein niemand verletzt worden.

Brom ist in elementarer Form giftig und ätzend. Nur das obere Geschoss der Schule, in dem der Chemiesaal liegt, sei geräumt worden. Alle anderen der insgesamt rund 800 Schüler hätten in den Klassenräumen bleiben können, sagte der Sprecher.

Ein Trupp der Feuerwehr mit Schutzkleidung habe den Brombehälter mit einem luftdichten Fass gesichert.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare