Alle Fahrgäste bleiben unverletzt

Unbekannte schießen auf Straßenbahn in Dortmund-Wambel

Dortmund - Schock für die Fahrgäste der U43 am Mittwochabend, 9. Dezember, in Dortmund: Gegen 21.45 Uhr wurden die Fahrgäste während der Fahrt durch einen lauten Knall aufgeschreckt. Gleichzeitig splitterte eine Fahrzeugscheibe und Glas flog ins Innere der Straßenbahn.

Passiert ist der Vorfall laut Polizei Dortmund zwischen den Haltestellen "Am Zehnthof" und "Juchostraße". Sicherheitshalber führte der Fahrer die Bahn zur Schleife "Pothecke" und ließ die Fahrgäste dort aussteigen. Verletzt wurde niemand.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand haben ein oder mehrere Unbekannte die Straßenbahn mit einem unbekannten Gegenstand beschossen. "Scharfe Munition wird zum jetzigen Zeitpunkt ausgeschlossen. Die Ermittlungen dauern an", so die Polizei. - eB

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare