Umfrage: Rot-Grün und Opposition gleichauf - Laschet verliert

Düsseldorf - Noch zwei Jahre bis zur Landtagswahl in NRW. Einer Umfrage zufolge ist die SPD aktuell Nummer eins, die CDU Nummer zwei. Parteichef Laschet, derzeit arg unter Druck, verliert an Zustimmung.

In der Gunst der Wähler liegen Rot-Grün und Opposition in Nordrhein-Westfalen einer Umfrage zufolge derzeit gleichauf. Laut "NRW-Trend" von Infratest dimap im Auftrag des WDR-Magazins "Westpol" würde die SPD von Regierungschefin Hannelore Kraft mit 36 Prozent der Stimmen - ein Punkt mehr als vor einem halben Jahr - stärkste politische Kraft, wenn am Sonntag Landtagswahl wäre. Der grüne Koalitionspartner käme unverändert auf 10 Prozent, wie aus der am Sonntag veröffentlichten Umfrage hervorgeht.

Die CDU verliert dagegen leicht - einen Punkt - und würde als Nummer zwei in NRW 35 Prozent der Stimmen erhalten. Die Liberalen verbessern sich laut der Erhebung aktuell leicht auf 6 Prozent. Die Linke könnte mit 5 Prozent - nach einer Pause - wieder in den Düsseldorfer Landtag einziehen. Die Piraten müssten dagegen wieder ausziehen. Die AfD wäre weiterhin draußen.

Bei den persönlichen Sympathiewerten liegt Ministerpräsidentin Kraft mit einer - um drei Prozent gestiegenen - Zustimmung von 65 Prozent unangefochten vorn. Ihr folgen FDP-Chef Christian Lindner und Schulministerin Sylvia Löhrmann (Grüne). CDU-Partei- und Fraktionschef Armin Laschet, der aktuell mit einem Steuerproblem und der "Noten-Affäre" Schlagzeilen produziert, verliert bei den Wählern an Unterstützung. Mit seiner Arbeit zeigen sich lediglich 23 Prozent der Befragten zufrieden - ein Minus von fünf Punkten im Vergleich zu Dezember 2014.

Wenn die Wähler den Ministerpräsidenten direkt wählen könnten, würden sich 64 Prozent - plus fünf Punkte - für Kraft und lediglich 17 Prozent (minus ein Punkt) für Laschet aussprechen. In NRW wird 2017 ein neuer Landtag gewählt. - DPA

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare