Übersicht für Autofahrer in NRW

Staugefahr zum Ferien-Ende: Hier gibt's Baustellen auf Autobahnen

+

Gelsenkirchen - Zum Ende der Sommerferien in NRW steuern die letzten Urlauber wieder die Heimat an. Damit der Verkehr möglichst gut fließen kann, werden am letzten Ferienwochenende so wenige Tagesbaustellen wie möglich eingerichtet. Wir geben eine Übersicht.

Ein kompletter Verzicht auf Tagesbaustellen sei natürlich nicht möglich, teilte der Landesbetrieb Straßen-NRW am Mittwoch mit. Maßnahmen, die der Verkehrssicherheit dienen, etwa Reparaturen an Schutzplanken, müssten kurzfristig durchgeführt werden.

Urlauber, die ihre Route planen, sollten dennoch 33 größere Baustellen auf den Autobahnen berücksichtigen. Bei diesen Maßnahmen handelt es sich nicht um Tagesbaustellen, sondern um Brückensanierungen, den Neubau oder die Erneuerung einer Fahrbahn. Die Bauarbeiten erstrecken sich oft über Jahre und können nicht zu Verkehrsspitzenzeiten pausieren. Viele Arbeiten können außerdem nur bei möglichst trockenem Wetter erledigt werden. Sommerzeit ist darum auch Hauptbauzeit.

Autobahnbaustellen müssen aber nicht nur auf den Verkehr und das Wetter achten, sondern auch untereinander so abgestimmt sein, dass die jeweiligen Ausweichstrecken baustellenfrei sind. Dabei berücksichtigt das "Straßen.NRW-Baustellenmanagement" nicht nur die eigenen Baumaßnahmen, sondern auch die anderer Verkehrsträger. Unter dem Strich stehen den Baustellenmanagern von Straßen.NRW nur begrenzte Zeitfenster zur Verfügung.

Die größten Baustellen im Überblick:

A1: Kreuz Lotte/Osnabrück bis Ladbergen, Brückenarbeiten

A1: Remscheid bis Wermelskirchen, Ausbau

A1: Wuppertal-Langerfeld bis Wuppertal-Ronsdorf, Brückenarbeiten, Schutzeinrichtungen

A1: Burscheid bis Köln-Niehl, Brückenarbeiten und Fahrbahnverengung wegen Gewichtsbeschränkung

A1: Kreuz Köln-Nord bis Köln-Bocklemünd, Ausbau

A2: Dortmund-Nordost bis Kamen/Bergkamen, Deckenarbeiten

A3: Kreuz Breitscheid bis Kreuz Hilden, Deckenarbeiten, Brückenarbeiten

A3: Leverkusen bis Köln-Mülheim, Ausbau

A4: Aachen-Zentrum bis Eschweiler-West, Ausbau (nur Fahrtrichtung Aachen)

A4: Weisweiler bis Düren, Neubau Anschlussstelle

A4: Elsdorf bis Kerpen, Umlegung der Verkehrsführung auf den neuen Streckenabschnitt der A4

A31: Heek bis Gescher/Coesfeld, Deckenarbeiten

A40: Duisburg-Homberg bis Duisburg-Häfen, Brückenarbeiten

A40: Essen-Huttrop bis Essen-Kray, Schallschutz

A40: Bochum-Stahlhausen bis Bochum-Zentrum, Schallschutz

A42: Duisburg-Baerl bis Kreuz Duisburg-Nord, Brückeninstandsetzung und Fahrbahnverengung wegen Gewichtsbeschränkung

A43: Haltern bis Recklinghausen/Herten, Deckenarbeiten

A44: Aachen-Brand bis Broichweiden, Ausbau

A44: Kreuz Werl bis Soest, Deckenarbeiten

A44: Lichtenau bis Diemelstadt, Brückeninstandsetzung

A45: Kreuz Castrop-Rauxel-Ost bis Kreuz Dortmund-West, Deckenarbeiten, Schallschutz

A45: Schwerte-Ergste bis Kreuz Hagen, Brückeninstandsetzung

A45: Hagen-Süd bis Lüdenscheid-Nord, Brückeninstandsetzung

A45: Olpe bis Freudenberg, Brückeninstandsetzung

A46: Hückelhoven-West bis Erkelenz-Süd, Deckenarbeiten (nur Fahrtrichtung Heinsberg)

A46: Grevenbroich bis Kreuz Neuss-West, Schutzeinrichtungen, Schallschutz

A46: Sonnborner Kreuz bis Wuppertal-Elberfeld, Deckenarbeiten

A46: Kreuz Hagen bis Hagen-Hohenlimburg, Brückenarbeiten

A52: Kaarst-Nord bis Büderich, Brückenarbeiten

A57: Bovert bis Holzbüttgen, Ausbau

A57: Kreuz Neuss-Süd bis Dormagen, Brückenarbeiten (Behelfsbrücke)

A59: Kreuz Düsseldorf-Süd bis Düsseldorf-Benrath, Umbau (nur Fahrtrichtung Leverkusen)

A61: Nettetal bis Mackenstein, Schutzeinrichtungen

Lkw-Fahrverbot in der Ferienreisezeit

Mit Blick auf den Reiseverkehr ist bis 31. August der Lkw-Verkehr in der Bundesrepublik Deutschland beschränkt. Weitere Informationen zum Thema gibt es auf der Homepage des Bundesverkehrsministeriums. - WA

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare