Nach Start in Weeze auf dem Weg nach Porto

Rauch: Ryanair-Maschine landet außerplanmäßig in Köln/Bonn

+
Symbolbild

Köln/Bonn - Eine Ryanair-Maschine ist am Dienstagabend außerplanmäßig auf dem Flughafen Köln/Bonn gelandet.

Es sei zunächst eine Rauchentwicklung im Cockpit der Maschine gemeldet worden, sagte eine Flughafensprecherin am Abend. Als das Flugzeug dann gegen 18.20 Uhr gelandet sei, habe es aber Entwarnung und keinen Rauch mehr im Cockpit gegeben. 

An Bord der Maschine, die in Weeze am Niederrhein gestartet und auf dem Weg nach Porto war, befanden sich der Sprecherin zufolge 185 Menschen, alle blieben unverletzt. Gemeinsam mit Ryanair werde nun überlegt, ob das Flugzeug nach Porto weiterfliege oder nicht. 

Alle Infos zum Flug FR5489 Weeze-Porto

Eine Stellungnahme von Ryanair war zunächst nicht zu erhalten. Zuvor hatten unter anderem die "Rheinische Post" und der Kölner "Express" über den Vorfall berichtet. - dpa

Quelle: wa.de

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare