Zusammenstoß zwischen Pkw und Lkw

Stau bis Hamm-Bockum/Werne: Unfall auf der A1 in Richtung Bremen

+
Die Verkehrsteilnehmer haben auf der A1 vorbildlich eine Rettungsgasse gebildet. Es geht allerdings nicht voran.

[Update 10.32 Uhr] Ascheberg - Nach der Kollision eines Lastwagens und eines Autos auf der A1 in Richtung Bremen zwischen den Anschlussstellen Ascheberg und Münster-Hiltrup war die Autobahn knapp eine Stunde voll gesperrt. Der Verkehr staute sich über rund zehn Kilometer zurück bis Hamm-Bockum/Werne.

Bei dem Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Lkw am Montagnachmittag, der sich laut Polizei gegen 14.56 Uhr ereignete, wurden die beiden Autoinsassen schwer verletzt.

Der Peugeot wechselte laut Pressemitteilung der Polizei von der linken auf die rechte Spur und krachte aus bislang unbekannter Ursache in das Heck des Lkw. 

Bei dem Fahrer des Pkw handelt es sich um einen 52-jährigen Mann, seine Beifahrerin ist 47 Jahre alt. Beide wohnen in Stuhr im Landkreis Diepholz. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 17.000 Euro.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare