Python auf öffentlicher Grünfläche entdeckt

+

Bochum - Eine fast zwei Meter lange Burma-Python ist in einer Grünanlage in Bochum-Dahlhausen aufgetaucht.

Ein Mann hatte das weiß-gelbe Tier mit roten Augen in der Nähe des Eisenbahnmuseums am Sonntagabend entdeckt und die Polizei alarmiert.

Die Schlange, die nach Recherchen der Beamten zwar nicht giftig, aber auch nicht ganz ungefährlich ist, lebt nun zumindest übergangsweise im Bochumer Tierpark. Feuerwehrleute brachten sie in ihr neues Quartier. Ob die Schlange ausgesetzt wurde oder ausgebüxt ist, war zunächst unklar. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare