Pressemitteilung in Dialogform veröffentlicht

Unterhalten sich ein Polizist und ein Autofahrer in Hagen...

Hagen - Die Pressestelle der Polizei Hagen hat am Dienstagmittag eine etwas ungewöhnliche Mitteilung herausgegeben: in Dialogform. Sie trägt den Betreff "Allgemeine Verkehrskontrolle" - und befasst sich mit der Überprüfung eines Mannes am frühen Montagabend um 17.30 Uhr, auf den jetzt einiges zukommen dürfte. Aber lesen Sie selbst...

Wir veröffentlichen die Pressemitteilung aus Hagen nachfolgend im Wortlaut.

Polizist: Guten Tag, allgemeine Verkehrskontrolle. Mein Name ist *pieps*, bitte den Führerschein und den Fahrzeugschein. 

Autofahrer: Führerschein, äh hab` ich nicht, ist mir entzogen worden, hier ist aber schon mal der Fahrzeugschein. 

Polizist: Die Kennzeichen an ihrem Volvo gehören aber zu einem Opel! Das hintere Stadtsiegel ist dilettantisch aufgeklebt und am vorderen Kennzeichen ist kein Siegel! 

Autofahrer: Die habe ich so von einem Kollegen gekauft. 

Polizist: Im Auto liegt ja noch ein Kennzeichen, das ist als gestohlen gemeldet. 

Autofahrer: Hab' ich auch von dem Kollegen bekommen. 

Polizist: Besteht Versicherungsschutz für den Wagen? 

Autofahrer: Äh, nö. 

Polizist: Sie haben da ja ziemlich kleine Pupillen und glasige Augen. Haben Sie was genommen? 

Autofahrer: Nee, heute nicht, aber letzte Nacht hab' ich Heroin geraucht. 

Polizist (nach positivem Drogentest): Stimmt, Sie müssen mit zur Blutprobe. Was ist da in der Tasche? 

Autofahrer: Nichts. 

Polizist sieht nach, findet Tütchen mit Betäubungsmittel und zeigt es dem Autofahrer. 

Autofahrer: Hab' ich vom Kollegen bekommen. 

Der Dialog dauerte laut Hagens Polizei-Pressesprecher Ulrich Hanki "etwa fünf Minuten, die anschließenden Überprüfungen, Sicherstellungen, Anzeigen und die Blutprobe ziemlich genau zwei Stunden - halt eine ganz normale Verkehrskontrolle an einem ganz normalen Montag." - eB 

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare