Polizist bricht Frau die Nase: Prozess in Düsseldorf

+

Düsseldorf - Ein Motorradpolizist hat in Düsseldorf einer Frau mit einem Schlag ins Gesicht die Nase gebrochen. Trotzdem kann er auf einen Freispruch hoffen.

Vor dem Amtsgericht berief sich der 55-jährige Beamte auf eine Notwehrsituation. Die Autofahrerin sei völlig hysterisch gewesen, habe ihn unvermittelt von hinten angegangen und an ihm gezerrt. 

Weil er Angst gehabt habe, mit dem schweren Motorrad umzustürzen, habe er der Frau gegen den Kopf geschlagen. "Ich war in einer angreifbaren und verletzbaren Situation", sagte der Polizist: "Ich konnte mir nicht mehr anders helfen." 

Ein Zeuge bestätigte seine Version weitgehend. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare