Dortmunder Polizei fahndet nach Messerstecher vom Bahnhof

Dortmund - Die Polizei sucht weiter nach mehreren Männern, die einen 22-Jährigen bei einem Streit am Dortmunder Hauptbahnhof mit einem Messer lebensgefährlich verletzt haben sollen.

Nach neuen Erkenntnissen hätten sich zwei angetrunkene Männergruppen am Bahngleis am Sonntagmorgen zunächst verbal angegriffen, dann geprügelt, sagte Henner Kruse von der Staatsanwaltschaft Dortmund am Dienstag. Bei der Auseinandersetzung soll der junge Mann aus Lünen mehrere Messerstiche abbekommen haben. Obwohl die Polizei die mutmaßlichen Täter bei deren Flucht durch den Hauptbahnhof verfolgte, konnten die Männer unbekannt entkommen. Der 22-Jährige sei inzwischen außer Lebensgefahr, sagte Kruse. - dpa

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare