Nächster Geldautomat in Kevelaer gesprengt -Keine Beute

Kevelaer-Winnekendonk - Unbekannte Täter haben in der Ortschaft Winnekendonk bei Kevelaer erneut einen Geldautomaten gesprengt.

Wie schon in vorigen Fällen nutzten die Räuber in der Nacht zum Donnerstag dazu ein Gasgemisch, teilte die Polizei mit. Durch die Explosion wurde die Sparkassenfiliale erheblich beschädigt. Verletzt wurde niemand. Drei Täter konnten laut Polizei in zwei Autos entkommen. Beute haben sie nach ersten Erkenntnissen nicht gemacht.

Erst vergangene Woche war in Kevelaer ein Geldautomat gesprengt worden. Nordrhein-Westfalen wird seit Monaten von mehreren, vermutlich aus den Niederlanden einreisenden Banden heimgesucht, die reihenweise Geldautomaten in die Luft jagen, um an das Bargeld zu kommen. - dpa

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare