OVG bestätigt "Kuttenverbot" auf der "Cranger Kirmes"

+

Münster/Herne - Es bleibt beim "Kuttenverbot" auf der "Cranger Kirmes": Das Oberverwaltungsgericht (OVG) in Münster hat das Verbot für Rockerclubs am Donnerstag bestätigt.

Herne hatte das Tragen von Jacken bestimmter Clubs wie "Bandidos", "Hells Angels", "Satudarah" oder "Freeway Riders" aus Sicherheitsgründen untersagt.

In der Begründung des OVG-Senats hieß es am Donnerstag, es gebe hinreichende Anhaltspunkte für spontane Gewaltdelikte, wenn auf der Kirmes Gebietsansprüche und Einflussbereiche rivalisierender Rockergruppen aufeinanderträfen. Kutten trügen zur gegenseitigen Provokation bei.

Ein Mitglied der "Freeway Riders" hatte geklagt und schon in erster Instanz vor dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen verloren. Die Krimes beginnt an diesem Freitag. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare