Mann parkt im Drogenrausch auf der Autobahn

+
Symbolbild

Ibbenbüren - Im Drogenrausch hat ein 23-Jähriger sein Auto auf der Autobahn geparkt und sich zu einem Nachtspaziergang aufgemacht.

Der Mann habe am frühen Donnerstagmorgen auf der A30 bei Ibbenbüren angehalten, sich eine Taschenlampe geschnappt und sei zu Fuß weitergegangen, hieß es von der Polizei.

Als die Polizei ihn stoppte, habe er selbst nicht so genau gewusst, was er da eigentlich macht, sagte ein Sprecher. In seinem Rucksack hatte er weitere Drogen. Gegen ihn werde nun ein Strafverfahren eingeleitet. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare