Drei Verletzte nach Kollision auf der A2 bei Bottrop

+
Symbolbild.

Bottrop - Bei der Kollision von zwei Lastwagen auf der Autobahn 2 bei Bottrop sind ein Mensch schwer und zwei leicht verletzt worden.

Nach Angaben der Polizei und Feuerwehr kam am Mittwochabend ein leerer Tanklastwagen aus zunächst ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Als der Fahrer gegenlenkte, stieß er mit seinem Fahrzeug gegen einen neben ihm fahrenden Kipplastwagen, der Sand geladen hatte.

Durch den Zusammenstoß wurde die Seite des Kipplasters aufgerissen, ein Großteil der Ladung verteilte sich über die Fahrbahn. Beide Autos blockierten nach dem Unfall alle drei Fahrstreifen. Ein Wagen fuhr zudem in die Unfallstelle. Der Fahrer des Tank-Lkw verletzte sich bei dem Zusammenstoß schwer. Der Autofahrer sowie der Mann am Steuer des mit Sand beladenen Lkw erlitten leichte Verletzungen. Alle drei kamen in ein Krankenhaus.

200 000 Euro Sachschaden

Die Fahrbahn in Richtung Hannover war bis zum frühen Donnerstagmorgen komplett gesperrt. Es bildete sich zeitweilig ein acht Kilometer langer Stau. Die Polizei leitete den Verkehr zurück zur nächsten Autobahnausfahrt. Der Sachschaden betrug den ersten Schätzungen zufolge rund 200 000 Euro. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare