Leads generieren – Tipps für Ihr Online-Marketing

+
Ein zentrales Ziel von Online-Marketing ist es, neue Kunden zu gewinnen. Durch Newsletter und Gewinnspiele machen Sie auf sich aufmerksam.

Ein zentrales Ziel von Marketing-Maßnahmen besteht darin, neue Interessenten zu gewinnen. Online-Marketing eröffnet viele Möglichkeiten, den Kreis Ihrer Kunden zu vergrößern. Hier erfahren Sie, wie Sie im Internet erfolgreich Leads generieren.

Leads im Online-Marketing – eine Definition

Online-Marketing gewinnt an Bedeutung für Unternehmen jeder Größe. Eine zentrale Rolle dabei spielen Leads. Dieser Begriff bezeichnet potenzielle Neukunden, die einem Unternehmen freiwillig ihre Kontaktdaten überlassen. Schon vor der wachsenden Bedeutung des Internets generierten Unternehmen Leads über Postwurfsendungen oder Anzeigen in Zeitungen. Online-Marketing eröffnet neue Möglichkeiten, in Dialog mit Interessenten zu treten und diese für die eigenen Leistungen zu gewinnen.

Vor- und Nachteile von Lead-Marketing

Auch kleinere Unternehmen generieren zunehmend Leads durch Online-Marketing. Dabei profitieren sie von folgenden Vorteilen:

  • Lead-Marketing ermöglicht es kleinen Unternehmen, ohne großen Aufwand Kunden aus anderen Regionen zu gewinnen.
  • Im Internet stehen viele Möglichkeiten zur Verfügung, vergleichsweise einfach Leads zu generieren.
  • Sie tragen geringere Kosten als bei großflächigen Anzeigenkampagnen in Zeitungen.

Zu bedenken ist, dass das Generieren von Leads durch Online-Marketing weniger förderlich für die Markensichtbarkeit ist als zum Beispiel ein Fernsehspot. Außerdem ist die Qualität von Leads ein entscheidender Faktor. Kaufen Sie Adressen im großen Stil ein, handelt es sich dabei häufig nicht um Personen, die wirklich an Ihren Leistungen interessiert sind. Außerdem ist dieses Vorgehen rechtlich umstritten.

So generieren Sie Leads zuverlässig

Leads-Marketing wird heute häufig als Teil von Performance-Marketing definiert. Dabei handelt es sich um Werbemaßnahmen, die eine messbare Reaktion der Kunden zur Folge haben, indem diese zum Beispiel ihre Daten eingeben. Außerdem zeichnet sich diese Art von Online-Marketing dadurch aus, dass sie ständig neu angepasst und optimiert werden kann. Um mit Performance-Marketing Leads zu generieren, stehen Ihnen unter anderem folgende Wege zur Verfügung:

  • Affiliate-Marketing: Sie arbeiten mit einem Dienstleister zusammen, der Ihnen auf den Webseiten seiner Partner freie Werbefläche anbietet. Auf dieser können Sie als Werbetreibender auf Ihre Marke hinweisen und Leads generieren.
  • Newsletter: Sie koppeln die Anmeldung für einen Newsletter an attraktive Boni.
  • Gewinnspiele: Sie motivieren Kunden über die Aussicht auf attraktive Gewinne dazu, ihre Adresse zu hinterlassen.

Leads lassen sich im Online-Marketing gut über zusätzliche Anreize generieren. Kunden, die ihre Adresse wegen der Aussicht auf Gewinne hinterlassen, sind allerdings vielleicht gar nicht an Ihren Produkten interessiert. Dann handelt es sich um sogenannte „cold leads“. Registriert sich ein Internetnutzer für einen Newsletter, der Vorteile beim Einkauf bringt, handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen hochwertigen Lead, einen „warm lead“.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare