Laster fährt auf Kleintransporter - Zwei Schwerverletzte

Bielefeld - Bei einem Auffahrunfall eines Lasters auf der A33 ist der gerammte Kleintransporter in die Böschung geschleudert worden. Zwei britische Soldaten (33 und 35 Jahre) in diesem Militärfahrzeug erlitten dabei am späten Montagabend schwere Verletzungen, teilte die Polizei mit.

Sie kamen in eine Klinik. Der Kleintransporter sicherte mit Warnblinklicht die Abschleppfahrt eines britischen Lkw ab. Warum der Lasterfahrer aus Osnabrück trotzdem mit großer Wucht auf den Kleintransporter zwischen den Anschlussstellen Bielefeld-Zentrum und Bielefeld-Senne auffuhr, muss noch geklärt werden. 

Der 53-Jährige wurde leicht verletzt. Der Autobahnabschnitt musste in Richtung Brilon für etwa zwei Stunden gesperrt werden. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare