Mitfahrt verweigert: Betrunkene schlagen Busfahrer zusammen

+
Symbolbild

Langenfeld - Ein Busfahrer ist in Langenfeld (Kreis Mettmann) von mehreren Betrunkenen angegriffen und verletzt worden, weil er sie nicht einsteigen lassen wollte.

Einer der Angreifer, ein 22 Jahre alter Mann, habe mit einem mit Bierflaschen gefüllten Jutesack auf den Mann eingeschlagen. Der 56-jährige Fahrer erlitt bei der Attacke am Montagabend schwerere Verletzungen und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. 

Er hatte insgesamt drei Männern, einer Frau und zwei Kindern den Einstieg verweigert, teilte die Polizei am Dienstag weiter mit. Gegen die Gruppe wehrte er sich zwischenzeitlich mit Pfefferspray. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare