Illegales Autorennen? Zwei Schwerverletzte

Köln - Ein Radfahrer ist in Köln möglicherweise Opfer eines Unfalls bei einem illegalen Autorennen geworden. Der 26-Jährige Radfahrer wurde nach Polizeiangaben von Samstag lebensgefährlich verletzt.

Nach ersten Zeugenhinweisen soll sich ein 26-jähriger Autofahrer mit einem 31-Jährigen stadtauswärts ein Rennen geliefert haben.

Nach dem Zusammenstoß mit einem unbeteiligten Auto habe sich das Fahrzeug des 26-Jährigen mehrfach überschlagen, zwei Ampelmasten beschädigt und dann auch den Radfahrer erfasst. Der Autofahrer wurde schwer verletzt. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare