Autofahrerin landet im Fluss: Frau tot geborgen

+
Eine Autofahrerin ist in einem Hochwasser führenden Fluß im sauerländischen Marsberg ums Leben gekommen.

[Update, 18.15 Uhr] Marsberg - Eine Autofahrerin ist in einem Hochwasser führenden Fluß im sauerländischen Marsberg ums Leben gekommen. Die 48-Jährige war am Freitag aus noch unklarer Ursache mit ihrem Wagen in den Fluss Hoppecke geraten.

Wegen der starken Strömung wurde der Kleinwagen einige Meter mitgerissen. Ein mit seinem Zug vorbeifahrender Lokführer entdeckte das Auto mitten in dem Fluss. Von der Besitzerin fehlte zunächst jede Spur. 

Erst am späten Nachmittag wurde die Leiche der Frau im Wasser gefunden. Wie und wann das Auto in den wegen des derzeitigen Hochwassers bis zu acht Meter breiten Fluss kam, war nicht bekannt. Das Auto wurde mit einem Kran aus dem Wasser geholt. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare