Flaschensammler gibt 12.000-Euro-Fund bei Polizei ab

+
Symbolfoto

Wuppertal - Ein 87-jähriger Sammler von Pfandflaschen hat in einem Müllcontainer in Wuppertal mehr als 12 000 Euro Bargeld entdeckt - und bei der Polizei abgegeben.

Der Mann habe den Beamten auf einer Polizeiwache drei Umschläge mit Banknoten überreicht, "obwohl er das Geld sicherlich selber hätte gut gebrauchen können", berichtete ein Polizeisprecher am Dienstag.

Die Polizei ermittelt nun, woher das Geld stammt und ob der alte Mann Anspruch auf Finderlohn hat. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare