Feuerwehr rettet 140 Schafe und Schäfer vor Hochwasser

+
Symbolbild.

Troisdorf - Mit mehreren Booten hat die Feuerwehr im nordrhein-westfälischen Troisdorf (Rhein-Sieg-Kreis) einen Schäfer und seine 140 Schafe von einer überfluteten Weide gerettet.

Für 20 Tiere kam die Hilfe am Dienstagabend jedoch zu spät, wie die Feuerwehr Troisdorf am Mittwochmorgen mitteilte. Sie starben teils noch vor der Überfahrt. Die Tiere weideten Nahe des Flusses Sieg, dessen Pegel durch die heftigen Regenfälle der vergangenen Tage stark angestiegen war.

Unbemerkt kletterte dieser weiter nach oben, bis Hirte und Herde vom Wasser eingeschlossen waren. Der Mann alarmierte die Feuerwehr, die mit sechs Booten zur Hilfe kam. Warum der Mann die Lage nicht rechtzeitig erkannte, ist bislang noch unklar. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare