MANV-Alarm am Nachmittag

Feuer zerstört Lackierhalle in Werdohl - drei Mitarbeiter verletzt

+

Werdohl - Ein Feuer hat am Freitagvormittag eine Halle einer Lackiererei im sauerländischen Werdohl zerstört. Drei Mitarbeiter wurde leicht verletzt. Am Nachmittag wurde nach Schadstoffmessungen in der Luft  der Alarm Massenanfall von Verletzten (MANV) ausgelöst. Über hundert Mitarbeiter einer benachbarten Firma und Feuerwehreinsatzkräfte mussten untersucht werden.

Am Freitagvormittag war Brand in Werdohl aus noch unklarer Ursache ausgebrochen.  Die Halle brannte völlig aus. Die Feuerwehr verhinderte aber ein Übergreifen der Flammen auf eine angrenzende Halle, in der verschiedene Chemikalien gelagert werden. 

Weil die Feuerwehr am Nachmittag bei Schadstoffmessungen Amoniak in der Luft festgestellt hat, wurde MANV-Alarm ausgelöst - Massenanfall von Verletzten. Über hundert Mitarbeiter einer benachbarten Firma und Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden untersucht.

Das Feuer richtete beträchtlichen Schaden an, die genaue Höhe und die Ursache des Brandes sind nach Auskunft der Polizei noch unklar. - dpa/she

Lesen Sie dazu auch einen ausführlichen Bericht unseres Partnerportals.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare