Verklebte Blechdose mit "komischem" Inhalt gefunden

"Sealife" Oberhausen: Evakuierung schnell wieder aufgehoben

+
Dieses Foto der Blechdose veröffentlichte die Polizei am Montagnachmittag.

[Update 15.07 Uhr] Oberhausen - Große Aufregung am Montagvormittag in Oberhausen: Das dortige "Sealife" in direkter Nachbarschaft zum Einkaufszentrum Centro, zum Legoland Discovery Centre und einem Kinokomplex war gegen 11 Uhr evakuiert worden. Angeblich war eine "verdrahtete Kiste" gefunden worde. Doch schnell kam die Entwarnung.

Nur 60 Minuten nach Öffnung hatte das Sealife wieder geschlossen, alle Besucher mussten das Gebäude so schnell wie möglich verlassen, weil von Mitarbeitern angeblich ein verdächtiger Gegenstand gefunden worden war.

Dabei handelte es sich laut einer Pressemitteilung der Polizei Oberhausen von Montagnachmittag um eine mit einem schwarzen Klebeband umwickelte, etwa 8x6 Zentimeter große Blechdose. Als Mitarbeiter die Dose öffneten, fanden sie darin neben anderen Kleinteilen auch miteinander verlötete Widerstände und Sicherungen.

"Sofort sperrten die um die Sicherheit ihrer Gäste besorgten Mitarbeiter den Fundort und forderten die Besucher auf, das Gebäude zu verlassen. Zeitgleich informierten sie über Notruf 110 die Polizei", so die Ermittler.

Und weiter: "Beim schnellen Eintreffen der Streifenwagen waren die meisten Gäste schon in sicherer Entfernung. Die Polizisten nahmen den verdächtigen Gegenstand genauer in Augenschein. In der Dose befanden sich neben einigen Bonbons auch eine zusammengelötete Kette aus Schmucksteinen und verschiedenen Elektronikbauteilen. In irgendeiner Weise gefährlichen Stoffe oder Gegenstände waren nicht dabei, so dass die Polizisten bald darauf Entwarnung gaben."

Die Mitarbeiter hätten im Sinne der Sicherheit ihrer Gäste schnell reagiert, "so dass dieser ungewöhnliche Vorfall innerhalb kurzer Zeit zu einem sicheren Abschluss gebracht und der Betrieb alsbald wieder aufgenommen werden konnte."

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare