Familiendrama in Vlotho: 16-Jährige soll Vater erstochen haben

+
Ein Beamter der Spurensicherung betritt am Montag in Vlotho ein Haus. Eine 16-Jährige soll hier mit einem Messer auf ihre Eltern eingestochen und ihren Vater getötet haben.

Vlotho - Eine 16-Jährige soll im ostwestfälischen Vlotho mit einem Messer auf ihre Eltern eingestochen und ihren Vater getötet haben. Die Mutter wurde bei dem Angriff in der Nacht zum Montag schwer verletzt, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten.

Die Leiche eines Mannes wird am Montag in Vlotho abtransportiert.

Polizeibeamte hätten die Jugendliche festgenommen. Der 59-Jährige Vater sei noch in der Erdgeschosswohnung eines Zweifamilienhauses an den Verletzungen gestorben, die Mutter kam in ein Krankenhaus. Eine Mordkommission der Polizei in Bielefeld nahm die Ermittlungen auf. Die Tat soll sich um kurz vor 1 Uhr nachts abgespielt haben.

Das "Westfalen-Blatt" hatte zuerst über das Familiendrama berichtet und schrieb online, dass die elfjährige Schwester der 16-Jährigen eine Flasche auf den Kopf gechlagen hätte, um sie zu stoppen. Dabei sei die Täterin verletzt worden. Das im ersten Stockwerk lebende Ehepaar habe Polizei und Feuerwehr alarmiert. - dpa/eB

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare