Neue Karnevalssession hat begonnen

11.11 Uhr am 11.11.: Sind Sie jeck oder ein Muffel? Stimmen Sie jetzt ab!

+

Köln/Düsseldorf - Das Unvermeidliche nimmt seinen Lauf: Die neue Karnevalssession hat begonnen. Dem schlechten Wetter und allen weltpolitischen Krisen zum Trotz. Wie sagt man in Düsseldorf so schön: "Uns kritt nix klein."

In den rheinischen Karnevalshochburgen hat um 11 Uhr 11 die närrische Zeit begonnen. Nach einer neunmonatigen Durststrecke stießen die Jecken am Freitag bei nasskaltem Wetter auf die fünfte Jahreszeit an. 

In Düsseldorf erwachte der Traditionsschelm Hoppeditz. Hier heißt der Karnevalsslogan diesmal: "Uns kritt (kriegt) nix klein - Narrenfreiheit, die muss sein." 

In Köln eröffnete das Dreigestirn die neue Session - ihr Motto diesmal: "Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck" - frei übersetzt: Wenn wir unsere Kinder sehen, kommen wir ins Staunen. 

Die heiße Phase des Karnevals beginnt mit den großen Sitzungen im Januar und findet ihren Höhepunkt mit den Rosenmontagsumzügen. Die Session dauert diesmal bis zum 1. März, dann ist Aschermittwoch und bekanntlich alles vorbei.

NRW-Karnevalisten starten in die neue Session

Beflügelt vom Hoch in der Fußball-Bundesliga hat übrigens auch der 1. FC Köln schon mal für die Champions League geprobt. Mit einem Henkelpott und Shirts mit dem Logo der Königsklasse liefen Spieler und Betreuer am Freitagmorgen zum "Sondertraining" auf den Trainingsplatz der Kölner auf. 

Auch die Kicker des 1. FC Köln feiern wieder Karneval.

Auf dem Rasen stellte sich die Mannschaft ganz in Manier der Champions League in einer Reihe auf und lauschte andächtig der Hymne. Grund für die Aktion: Karnevalsauftakt in Köln. Passend zum Anlass erschien Cheftrainer Peter Stöger verkleidet - mit roter Mütze, Anzug und roter Krawatte - offenbar in Anlehnung an den künftigen US-Präsidenten Donald Trump. - dpa

Quelle: wa.de

Mehr zum Thema

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare