Plan für August 2017

Einheitlicher Tarif für Nahverkehr in Westfalen soll kommen

+
Für Pendler in Westfalen soll es bald einen einheitlichen Tarif geben. 

Westfalen - Gute Nachrichten für Pendler: Im August 2017 startet ein einheitlicher Westfalen-Tarif für den Nahverkehr. Dadurch sollen die bestehenden fünf regionalen Ticket- und Preissysteme abgelöst werden. Kunden müssen dann nur noch ein Ticket für alle Verkehrsmittel in Westfalen lösen. 

Damit sei ein Schritt in Richtung eines einheitlichen Nahverkehrstarifs für die gesamte Region Westfalen getan, berichtet der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL). Mit dem Beschluss zur Gründung der WestfalenTarif GmbH sei nun eine Voraussetzung zur Einführung des WestfalenTarifs geschaffen.

Laut Westfalen heute soll der einheitliche Westfalen-Tarif am 1. August 2017 die heute bestehenden fünf regionalen Ticket- und Preissysteme ablösen. Kunden müssen dann nur noch ein Ticket für alle Verkehrsmittel in Westfalen lösen. Durch regional angepasste Preisstufen werde ein bedarfsgerechtes und bezahlbares Angebot gewährleistet, so der NWL. Dies bedeute einen "klaren Standortvorteil" für Westfalen.

Dem Gründungsbeschluss der Westfalen-Tarif GmbH folgt in den kommenden Monaten ein Beteiligungsverfahren mit den Städten und Kreisen sowie Verkehrsunternehmen in Westfalen-Lippe. Hierzu zählen die OWL Verkehr GmbH, die Verkehrsgemeinschaft Münsterland/Ruhr-Lippe, die Verkehrsgemeinschaft Westfalen-Süd sowie die Verkehrs-Servicegesellschaft Paderborn/Höxter. - eB

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare