Feuerwehr rettet "Seepferdchen" aus Schwimmteich

+
Symbolbild

Düsseldorf - "Hier steht ein Pferd im Pool." Mit diesem Notruf meldete sich am Montag einer Düsseldorferin bei der Feuerwehr. Als die Retter anrückten, fanden sie die achtjährige Stute "Pearl" in dem rund 1,30 Meter tiefen Becken.

Das Pferd war von der Nachbarwiese ausgebüxt und hatte im Schwimmbecken Abkühlung gesucht. Aus eigenen Kräften schaffte es die verängstigte Stute aber nicht mehr hinaus.

Nachdem eine Schubkarrenladung Heu für Entspannung gesorgt hatte, konnte das Pferd zumindest die Vorderhufe auf den Rand des Beckens setzen. Mit vereinten Kräften schafften es die Feuerwehrleute und weitere Helfer schließlich, "Pearl" komplett mit Leinen aus dem Wasser zu ziehen. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare