Bussard dreht Flugrunde durch Polizeiwache Duisburg

+
Der Greifvogel - im Bild ein Mäusebussard - war wenige Tage zuvor als vermisst gemeldet worden. 

Duisburg - Ein Rotschwanzbussard hat auf einer Polizeiwache in Duisburg für Unterhaltung gesorgt. Der Vogel habe sich sichtlich wohlgefühlt, eine Flugrunde durch einen Raum gedreht und sich an den Fenstervorhang gekrallt, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Als er sich anschließend auf den Tisch setzte, konnten die Beamten ihn in einen Käfig locken. Ein Anwohner hatte den Greifvogel bereits am Sonntag zur Polizeiwache gebracht. Er habe das verschreckte Tier zuvor auf der Bertramstraße gefunden, seinen Mut zusammengenommen und den Bussard mit beiden Händen gepackt. 

Auf der Wache informierten die Polizisten dann einen Falkner, der seinen amerikanischen Rotschwanzbussard vier Tage zuvor vermisst gemeldet hatte. Der Besitzer eilte laut Polizei auf die Wache, war glücklich und kraulte dem Tier beim Wiedersehen die Brust. . lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare