Britische Bombe in Nähe der A 3 entschärft

+

Oberhausen [Update 18.22 Uhr] - In Oberhausen haben Sprengmeister derzeit viel zu tun. In einem Gewerbegebiet werden immer wieder Weltkriegs-Bomben entdeckt. Wegen der Sicherheit muss fürs Entschärfen auch die Autobahn gesperrt werden.

Die vielbefahrende A3 in Oberhausen musste am Donnerstag wegen einer Bombenentschärfung für fast eine Stunde gesperrt werden. Dies sei bereits die fünfte Entschärfung innerhalb von zwei Wochen gewesen, sagte ein Sprecher der Stadt Oberhausen. 

Die britische Fünf-Zentner-Bombe war in einem Gewerbegebiet in Nähe der Autobahn entdeckt worden. Fachleute der Bezirksregierung Düsseldorf benötigten etwa 20 Minuten, um den gefährlichen Sprengsatz unschädlich zu machen. 

In dem Bereich des Gewerbegebiets werden noch zahlreiche weitere Bomben aus dem Zweiten Weltkrieg vermutet. Die Autobahn war zwischen den Kreuzen Oberhausen und Oberhausen-West komplett gesperrt. Dort fahren normalerweise bis zu 100 000 Fahrzeuge am Tag.

dpa/lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare