Katzenbaby in Waschraum der Zeche gefunden

+
Diese Katze fanden Bottroper Bergleute in ihrem Waschraum.

Bottrop - Bergleute der Bottroper Steinkohlenzeche Prosper-Haniel haben am Donnerstagmorgen in ihren Waschräumen ein wenige Wochen altes Katzenbaby gefunden. Wie das Tier dort hingekommen ist, wisse niemand, berichtete eine Mitarbeiterin.

Die Kumpel brachten den kleinen, braun-schwarz-gestreiften Kater erst mal in einer Pappkiste im gut beheizten Pförtnerhaus unter. Mitarbeiter auf dem Weg zur Schicht und Lieferanten reagierten begeistert auf das Kätzchen in der Kiste. Ein tierfreundlicher Bergmann adoptierte die Katze dann spontan. Er wollte sie nach seiner Schicht am Donnerstag mit nach Hause nehmen und zu den nötigen Untersuchungen zum Tierarzt bringen. Getauft wurde die Katze auch schon - auf den Namen der Zeche "Prosper", das heißt so viel wie "vom Glück begünstigt". - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare