Blindgänger entfacht Feuer in Düsseldorfer Altstadt

+

Düsseldorf - Eine Phosphorgranate aus dem Zweiten Weltkrieg hat auf einer Baustelle mitten in der Düsseldorfer Altstadt ein Feuer entfacht. Der Blindgänger war dort vermutlich bei Baggerarbeiten freigelegt worden, wie die Feuerwehr mitteilte.

Der Phosphor entzündete sich jedoch erst später, nachdem das zunächst noch nasse Erdreich in der Sonne und Hitze getrocknet war. Dadurch gerieten am Dienstagabend Baustoffe in Brand. 

Ein Einsatztrupp entdeckte die Ursache. "Beherzt packte einer der Feuerwehrmänner die Granate und warf sie in die angrenzende Düssel und hat damit Schlimmeres verhindert", schilderte ein Sprecher im Einsatzbericht. Verletzt wurde bei dem Brand, der frühzeitig gelöscht wurde, niemand. Experten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes sollten die Granate entsorgen. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare