Auto auf Seitenstreifen abgestellt

Bergkamenerin stirbt nach Unfall auf A2 bei Recklinghausen

+

Bergkamen/Recklinghausen - Eine 40-jährige Frau aus Bergkamen ist am Samstagabend nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 2 bei Recklinghausen aufgrund ihrer schweren Verletzungen verstorben. Die Frau hatte ihr Fahrzeug auf dem Seitenstreifen abgestellt. Ein Mann aus Gelsenkirchen war auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern gekommen und in ihr Fahrzeug geprallt.

Am Samstagabend befuhr ein 33 jähriger Gelsenkirchener die Autobahn BAB 2 in Richtung Oberhausen. Zwischen den Anschlussstellen Recklinghausen Ost und Recklinghausen Süd geriet das Fahrzeug auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern und prallte gegen das Heck eines auf dem Seitenstreifen abgestellten PKW.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das stehende Fahrzeug stark beschädigt. Ersthelfer befreiten die im Fahrzeug sitzende 40-jährige Fahrerin aus Bergkamen schwer verletzt aus dem Fahrzeugwrack. Sie verstarb aufgrund der schweren Verletzungen.

Der 33 jährige Gelsenkirchener und seine Beifahrerin wurden bei dem Zusammenstoß ebenfalls schwer verletzt, ein weiterer Beifahrer leicht. Die BAB 2 in Richtung Oberhausen war durch Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme für rund zwei Stunden gesperrt. - ots

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion