Zugausfall

Bahnstrecke zwischen Hamm und Bielefeld teilweise gesperrt

+
Zahlreiche Bahngäste mussten in Hamm einen nicht eingeplanten Halt einlegen.

Hamm - Die Bahnstrecke zwischen Hamm und Bielefeld war am Sonntag zeitweise voll gesperrt. Die Eurobahn teilt nun mit, dass teilweise wieder Züge fahren. 

Per Twitter gab die Eurobahn bekannt, dass die Bahnstrecke bei Heessen gesperrt werden musste. 

Züge aus Bielefeld drehten daher in Neubeckum wieder um und fuhren zurück.

Zahlreiche Zuggäste strandeten im Hammer Hauptbahnhof. 

Aktuell können Züge wieder in Richtung Bielefeld fahren, halten aber nicht in Heessen und Ahlen.  

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare