Gegen Baum geprallt: Drei Autofahrer sterben bei Unfällen

+

[Update 17.42 Uhr] Dortmund - Drei junge Autofahrer sind in der Nacht zu Samstag bei Unfällen in Nordrhein-Westfalen gegen einen Baum geprallt und gestorben.

In Dortmund war ein 23-jähriger Fahrer mit dem Auto ins Schleudern geraten und landete an einem Baum. Nach Polizeiangaben von Samstag starb er am Unfallort.

Seine drei schwer verletzten 22 und 23 Jahre alten Beifahrer wurden ins Krankenhaus gebracht, einer davon schwebte in Lebensgefahr.

In Reichshof im Oberbergischen Kreis kam ein 23-Jähriger von der Fahrbahn ab, prallte mit seinem Auto gegen einen Baum und starb sofort.

In Sundern kam ein 34-Jähriger in einer Kurve von der Fahrbahn ab, und prallte ebenfalls gegen einen Baum. Auch er starb an der Unfallstelle. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare