Ausgerechnet Polizisten: Trickdieb sucht sich die Falschen aus

Bad Berleburg (dpa/lnw) - Ein Trickdieb hat sich in Bad Berleburg bei der Wahl seiner Opfer ziemlich verschätzt. Der 33-Jährige zog am Mittwochabend einem Gast in einem Restaurant die Geldbörse aus der Tasche. Der war allerdings Polizist und kannte die Masche.

Denn zuvor hatte der Dieb als vermeintlich Betrunkener seinem Opfer ein Bier über die Kleidung gekippt und sich dann überschwänglich mit einer Umarmung entschuldigt. Dass sein Opfer allerdings ein in der Kur befindlicher Polizist aus dem Münsterland war, der die Masche von Berufs wegen kannte, konnte der Mann nicht ahnen.

Gemeinsam mit seinen beiden Begleitern - ebenfalls Polizeibeamte im Kuraufenthalt - hielt das Opfer den Trickdieb bis zum Eintreffen der diensthabenden Kollegen vor Ort fest. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare