Airbus macht Sicherheitslandung in Köln/Bonn

+

Köln/Bonn/Düsseldorf - Ein Pilot der Air Berlin hat sein Flugzeug auf dem Weg von Miami nach Düsseldorf am Montagmorgen zu einer Sicherheitslandung nach Köln/Bonn umgeleitet.

Er entschloss sich nach Angaben der Airline dazu, weil die Instrumente einen Druckabfall in einem der acht Reifen des Hauptfahrwerks angezeigt hatten. Die Landung verlief nach diesen Angaben völlig problemlos. Die Sicherheitsprozedur sei in solchen Fällen jedoch Standard, sagte der Sprecher.

Der Pilot des Airbus A330 mit 231 Passagieren an Bord habe sich für Köln/Bonn entschieden, da die Landebahn dort länger sei als auf dem planmäßigen Zielflughafen Düsseldorf. Die Passagiere seien mit Bussen nach Düsseldorf gebracht worden. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare