ADAC-Pannenhelfer auf A3 von Lastwagen tödlich verletzt

+

Emmerich - Ein ADAC-Pannenhelfer ist auf der Autobahn 3 nahe Emmerich (Kreis Kleve) von einem Lastwagen angefahren und dabei tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei in Düsseldorf mitteilte, hatte der 48-Jährige ein liegen gebliebenes Auto zum Abschleppen vorbereitet. Als er danach wieder in seinen Wagen klettern wollte, erfasste ihn der Lkw.

Die Verletzungen des ADAC-Mannes waren so schwer, dass er wenig später starb. Die A3 war am Montagabend in Richtung Köln zwischen Emmerich und Rees gesperrt.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare