Schwerer Unfall am Abend in Lippstadt

Voll beladener 40-Tonner kollidiert auf der B55 mit Pkw: Fünf Verletzte

+

Lippstadt - Ein voll beladener 40-Tonner ist am Dienstagabend auf einer Kreuzung in Lippstadt mit einem Auto kollidiert. In dem Mercedes wurden die vier Insassen aus dem Bereich Paderborn verletzt, drei von ihnen schwer. Der Lkw-Fahrer aus Hagen blieb unverletzt, der Beifahrer aus Osnabrück wurde leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf etwa 25.000 Euro.

Gegen 21.30 Uhr befuhr der 60-jährige Lkw-Fahrer aus Hagen mit seinem Sattelzug die Ostlandstraße aus Richtung Bad Waldliesborn kommend und wollte nach links auf die B55 in Richtung Gütersloh abbiegen. Der Pkw war aus Lipperbruch kommend entgegengesetzt unterwegs und wollte die B55 kreuzen.

"An der Kreuzung übersah der Lkw-Fahrer den entgegenkommenden Mercedes mit vier Insassen. Durch die Kollision wurden in dem Pkw die 41-jährige Fahrerin sowie zwei weitere Insassen (beide 42 Jahre) schwer verletzt. Ein 49-jähriger Mitfahrer wurde leicht verletzt. Im Sattelzug wurde ein 32-jähriger Beifahrer aus Osnabrück leicht verletzt. Die Verletzten wurden auf mehrere Krankenhäuser verteilt", teilte die Kreispolizeibehörde Soest mit.

Die Rettungs- und Bergungsarbeiten dauerten bis 00.45 Uhr. Der Verkehr wurde einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Warum der Lkw-Fahrer das Auto nicht wahrnahm und es deshablb zu dem Unfall kam, konnte nicht geklärt werden. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wird auf insgesamt etwa 25.000 Euro geschätzt.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare