79-Jährige bei Unfall in Essen lebensgefährlich verletzt

+
Symbolbild

Essen - Beim Überqueren einer Straße in Essen ist eine 79-Jährige am Dienstagabend lebensgefährlich verletzt worden.

Die Frau sei mit ihrem Hund unvermittelt auf die Bundesstraße 231 getreten, sagte ein Polizeisprecher. Eine 65-jährige Autofahrerin konnte nicht mehr ausweichen und erfasste die Fußgängerin mit ihrem Wagen. Die 79-Jährige sei mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Die Autofahrerin habe sich nicht verletzt. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare