500.000 Euro Schaden bei Explosion in Düsseldorf

+
Symbolbild.

Düsseldorf - Ein Mann hat in einer Wohnung in Düsseldorf eine Explosion verursacht und sich dabei schwer verletzt.

Nach ersten Erkenntnissen hatte der 28-Jährige einen Brand im Erdgeschoss eines dreigeschossigen Reihenhauses mit der Absicht gelegt, sich selbst umzubringen, sagte ein Polizeisprecher. Nach Angaben der Feuerwehr barsten bei der Detonation am Montag die Scheiben mit lautem Knall. Scherben und Rollläden seien bis auf die andere Straßenseite geflogen und Flammen bis zum Dach emporgeschossen. Zwei weitere Bewohner trugen bei dem Vorfall leichte Verletzungen davon. Der Schaden beträgt etwa eine halbe Million Euro. Wodurch die Explosion verursacht wurde, stand der Polizei zufolge zunächst nicht fest. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare