28-Jähriger nach Sprengung eines Geldautomaten festgenommen

+
In Herne wurde ein Geldautomat gesprengt. Ein Mann konnte festgenommen werden. 

Herne - Nach der Sprengung eines Geldautomaten hat die Polizei einen der beiden mutmaßlichen Täter festgenommen. Sein Komplize ist auf der Flucht.

Die beiden Männer hatten in der Nacht zum Mittwoch einen Geldautomaten in die Luft gejagt und sammelten auf der Straße liegende Geldscheine ein, wie die Polizei mitteilte. 

Ein durch den lauten Knall geweckter Nachbar alarmierte die Polizei. 

Beim Eintreffen der Polizisten wollten die beiden Männer mit einem Auto flüchten und fuhren dabei frontal gegen einen Streifenwagen. Anschließend liefen sie weg. 

Einen 28-Jährigen konnten die Polizisten nach erheblichem Widerstand in einer Fußgängerzone festnehmen. Der zweite Mann ist verschwunden.

dpa/lnw

Geldautomaten werden immer öfter gesprengt oder gestohlen

Sprengsicherer Bankautomat mit Traktor geraubt

Geldautomaten geöffnet und mit sechsstelliger Beute davongerollt

Geldautomat in Vreden gesprengt - Maskierte Täter flüchten

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare