Auto steht senkrecht an Hauswand

21-Jähriger stirbt nach dramatischem Unfall in Hamm

+

Hamm - Einen Toten und mehrere Schwerverletzte forderte ein dramatischer Verkehrsunfall am Sonntagmorgen in Hamm. Ein Auto wurde nahezu senkrecht an eine Hauswand geschleudert.

Fünf junge Männer waren in einem Pkw Subaru im Hammer Ortsteil Herringen unterwegs. An einer Einmündung Herringer Weg kam der Pkw von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum. Anschließend schleuderte der Wagen quer über die Fahrbahn, prallte dann gegen einen geparkten Audi und kam schließlich fast senkrecht an der Hauswand eines Einfamilienhauses zum Stehen. 

Bei dem Verkehrsunfall wurden der 21-Jährige und ein 22-Jähriger aus dem Fahrzeug geschleudert. Sie waren vermutlich nicht angegurtet. Der 21-Jährige verstarb später an seinen schweren Verletzungen in einem Krankenhaus. Der 22-Jährige wurde schwer verletzt. Die weiteren Mitfahrer wurden leicht verletzt.

Lesen Sie mehr auf unserer Partnerseite wa.de.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare