36-Jähriger verursacht Unfall

Angetrunken, ohne Führerschein auf der A1 unterwegs

+

Ascheberg - Ein 36-jähriger Subaru-Fahrer fuhr am Samstag um 5.28 Uhr mit 1,08 Promille über die Autobahn 1 und kam bei Ascheberg nach rechts von der Fahrbahn ab. Die Beamten erkannten aber noch weitere Verstöße gegen das Verkehrsrecht. 

Mit Alkoholfahne räumte der 36-Jährige aus dem Kreis Steinfurt ein, am Abend zuvor einige Male am Joint gezogen zu haben. 

Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass der Fahrer nicht einmal einen Führerschein hat. 

Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren. 

Der Schaden an seinem Auto und an der Schutzplanke liegt bei 15.000 Euro.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare