1. Soester Anzeiger
  2. Lokales
  3. Wickede

Tiefe Dankbarkeit geht auch an die heimischen Spender

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Linda (l.) und Natalie (3.v.r.) im Kreise der Frauen und Kinder, denen sie neben hygienischen und gesundheitlichen Hilfen auch den ersten Ausflug des Lebens ermöglichten. „Ohne eure Spenden wären diese unvergesslichen Erlebnisse nicht möglich gewesen. Keine der Frauen hätte sich diesen Ausflug finanziell leisten können“, schreiben die beiden im Internet-Tagebuch aus Sambia.
Linda (l.) und Natalie (3.v.r.) im Kreise der Frauen und Kinder, denen sie neben hygienischen und gesundheitlichen Hilfen auch den ersten Ausflug des Lebens ermöglichten. „Ohne eure Spenden wären diese unvergesslichen Erlebnisse nicht möglich gewesen. Keine der Frauen hätte sich diesen Ausflug finanziell leisten können“, schreiben die beiden im Internet-Tagebuch aus Sambia.

WICKEDE ▪ Die Wickederin Natalie Stiller und Linda Blienert aus Büderich werden auch im September ihr Internet-Tagebuch fortsetzen, das direkt von ihrem sozialen Einsatz in Sambia kommt. Wie die bisherigen Spenden von den beiden dort verwendet werden, lässt sich ihrem lebendigen Tagebuch eindrucksvoll entnehmen.

So berichten sie auch von einem Ausflug zu den Chishimba-Wasserfällen, den sie 30 Frauen und ihren 30 Kindern und Babys ermöglichen konnten. „Ich war noch nie bei den Chishimba Falls, deswegen freue ich mich, dorthin zu fahren. Ich bin glücklich!“, rief spontan eine der Frauen im Bus. Gleichzeitig gab es Kleidungsstücke, die mit den Spenden aus Wickede und Umgebung beschafft worden waren - vor allem aber viele Worte tiefer Dankbarkeit. Mehr über die zum Teil lebensrettenden Hilfen von Natalie und Linda im Wickeder Internet-Tagebuch unter www. soester-anzeiger.de. Weitere Spenden für den Einsatz bei den Ärmsten der Armen in Sambia sind möglich an das Konto: Natalie Stiller, Volksbank Wickede, BLZ 41462295, Kontonummer 8268301. Infos auch unter http://www.KindernHoffnungSchenken.de.

Auch interessant

Kommentare