Nach Einbruchsserie: Zwei Männer in Haft

Werl/Wickede - Nachdem es im Dezember und Januar zu zahlreichen Wohnungseinbrüchen im westlichen Kreisgebiet kam, wurden nach einem Hinweis einer Wickeder Bürgerin Ermittlungen gegen eine Bande von Wohnungseinbrechern eingeleitet. Zwei Mitglieder dieser Bande wurden in Coesfeld auf frischer Tat festgenommen.

Die beiden Männer, ein 32-jähriger albanischer Staatsangehöriger ohne festen Wohnsitz in Deutschland, und ein 55-jähriger italienischer Staatsbürger mit Wohnsitz in Wuppertal sitzen in Untersuchungshaft. 

Durch umfangreiche Ermittlungen wurden insgesamt 21 Einbruchdiebstähle in den Bereichen Soest, Warendorf, Osnabrück, Unna, Siegburg, Coesfeld sowie in Rheinland-Pfalz geklärt. 

Im Dezember waren die beiden Männer bei Wohnungseinbrüchen in Werl in der Neheimer Straße, in der Beringstraße und im Schumannweg aktiv. Außerdem konnte ihnen ein Einbruch in der Hohe Straße Ende Januar in Wickede nachgewiesen werden. 

Die Kriminalpolizei bittet weiterhin darum, verdächtige Wahrnehmungen zu melden. - Polizei

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare